Ticket-Hotline: +49 (0) 18 06 - 57 00 55 8-20 Uhr | 0,20 €/Anruf a.d. Festnetz, max. 0,60 € a.d. Mobilfunknetzen

„KÖRPERWELTEN“ in Kassel pausieren wegen Corona-Virus

Die Ausstellung „KÖRPERWELTEN – Eine Herzenssache“, die noch bis 17. Mai in der documenta-Halle in Kassel gastiert, ist im Zuge der aktuellen Entwicklungen bis auf weiteres ausgesetzt. Verantwortliche der Stadt Kassel haben dies am heutigen Donnerstag um 15 Uhr aufgrund der steigenden Corona-Virus-Erkrankungen beschlossen und auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Nach Rücksprache mit der Stadt handelt es sich nicht um eine gänzliche Absage, sondern um eine vorübergehende Schließung bis voraussichtlich 30. April 2020. In der Pressekonferenz wurde auch erläutert, dass einzelne der jetzt beschlossenen Maßnahmen bereits früher zurückgenommen werden können. In städtischen Museen wird die Besucherzahl beschränkt, dies ist ggf. auch für die Ausstellung KÖRPERWELTEN möglich. Die Sicherheit und Gesundheit der Veranstaltungsgäste und Mitarbeiter hat höchste Priorität. Wenn einer Wiedereröffnung nach dieser Frist (oder ggf. früher) nichts im Wege steht, hoffen wir, an den Erfolg der ersten Wochen anschließen zu können. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für den verbleibenden Zeitraum von 1. bis 17. Mai und können zu einem beliebigen Termin eingelöst werden. Für den restlichen Veranstaltungszeitraum ist unter anderem eine Ausweitung der Öffnungszeiten angedacht. Außerdem setzen wir alles daran, dass wir eine Verlängerung der Ausstellungszeit erwirken können.

Gunther von Hagens'
#Ausstellung

Körperwelten

Eine Herzenssache

Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley präsentieren ihre aktuelle Ausstellung: „KÖRPERWELTEN – Eine Herzenssache“! 

KÖRPERWELTEN ist eine Ausstellung, die den Blick auf uns selbst und unsere Lebensweise nachhaltig verändert. Rund 50 Millionen Menschen weltweit haben sich bereits auf diese Selbstentdeckungsreise begeben. Beginnend vom Skelett über das Zusammenwirken der Muskulatur bis hin zur Entwicklung im Mutterleib erhält der Besucher ein detailliertes Bild über den Aufbau seines Innenlebens. Anhand faszinierender Präparate werden für jedermann verständlich Organfunktionen und häufige Erkrankungen erläutert. Rund 200 Ausstellungsstücke gibt es zu sehen, darunter 20 Ganzkörperexponate sowie Teilplastinate, transparente Körperscheiben und einzelne Organe.

Thematischer Schwerpunkt dieser Ausstellung ist das Herz mit seinem weit verzweigten Gefäßsystem. Das Hochleistungsorgan des Körpers ist der Motor des Lebens, aber durch Dauerbelastung Funktionsstörungen und Verschleißerscheinungen ausgesetzt. Krankheiten des Blutkreislauf-Systems sind heute die häufigste Todesursache. „Sie sind jedoch vermeidbar“, so die Ärztin und Kuratorin Dr. Angelina Whalley. „Auf unser Herz, dieses lebenswichtige Organ, achten wir oft erst, wenn es erkrankt oder unter großer Belastung leidet. Ich wünsche mir, dass die Ausstellung Besucher anregt, herzbewusster und herzgesünder zu leben.“

Vergangene Termine einblenden
Datum Ort Status  
21.02. - 17.05.2020 09.00 - 18.00 Uhr Kassel documenta-Halle
Körperwelten

Presse

Pressekit

Alle Dokumente und Bilder in einer .zip-Datei

Pressemitteilung Körperwelten Kassel

Pressefotos