14.04.2015
„Der beste ELVIS seit ELVIS“ sang in Passau für die Kinderklinik
pic

Am Montag, 13. April, ging in der Dreiländerhalle die umjubelte Tournee-Produktion „ELVIS – Das Musical“ über die Bühne. Erfolgsproduzent Bernhard Kurz hat dem King of Rock’n’Roll hier ein Denkmal gesetzt, das seines Gleichen sucht – und Grahame Patrick, der gefeierte ELVIS-Darsteller aus Las Vegas, versetzte das Passauer Publikum scharenweise in Erstaunen und Ektase!

Die Scheinwerfer gehen an, jede Geste sitzt, die Mimik passt zu einhundert Prozent, die Kostüme stimmen bis zur letzten Paillette überein und natürlich singt er alle Hits wie "Love Me Tender", "Jailhouse Rock", "Heartbreak Hotel", "Can't Help Falling In Love" … live! Der gebürtige Ire Grahame Patrick sieht seinem Vorbild nicht nur verblüffend ähnlich, auch seine Stimme klingt so täuschend echt, dass es fast unglaublich erscheint, nicht den echten ELVIS vor sich zu sehen!

„Das war der beste ELVIS seit ELVIS“, so titelt zuletzt die Rhein-Necker-Zeitung und lobt weiter, „Fast hätte man meinen können, der King sei wieder auferstanden (…). Auf der ganzen Welt gibt es wohl nur drei Männer, die dieses Cape tragen können und dabei nicht lächerlich wirken: Batman, Elvis und der beste Elvis seit Elvis: Grahame Patrick“ (Rhein-Necker-Zeitung). Und die Hamburger Morgenpost schreibt enthusiastisch „Grandios, diese One-Man-Show! (…) Es scheint sich bis nach Hamburg herumgesprochen zu haben, dass Grahame Patrick ein wahnsinnig guter Elvis-Imitator ist. Einer der besten. Besser geht es eigentlich gar nicht.“ (Hamburger Morgenpost).

Schon kurz vor Beginn der Show gab es Grund zur Freude: Der renommierte Passauer Konzert-Veranstalter Oliver Forster konnte zusammen mit Grahame Patrick einen Spendenscheck über 3.000 Euro an Dr. Matthias Keller, Chefarzt der Kinderklinik Dritter Orden, übergeben. Schon zum zweiten Mal beteiligt sich der Chef des Concertbüros COFO damit an der Aktion „Wir bauen fürs Leben“ zu Gunsten der Umbaumaßnahmen an der Kinderklinik Dritter Orden Passau.

Die Spendensumme in Höhe von 3.000 Euro kam aus dem Erlös der Ticketverkäufe zum Passauer Gastspiel von „ELVIS – Das Musical“ zusammen, hiervon spendet COFO 2 Euro je verkauftem Ticket! Bereits im Dezember waren es 3.500 Euro, die aus dem Erlös einer Facebook-Aktion und dem Verzicht auf Kunden- und Partnergeschenke zu Weihnachten zusammen kamen.

Dass auch die Besucher von „ELVIS – Das Musical“ von der Aktion „Wir bauen fürs Leben“ überzeugt sind, zeigte sich am Infostand des Kinderklinik-Projekts, der eifrig besucht wurde. Hier kamen noch einmal 805,65€ zusätzlich durch Spenden der Musical-Besucher zusammen.

„Wir bauen fürs Leben“ ist eine Spendenkampagne der Kinderklinik Dritter Orden Passau. Mehr Infos finden Sie auch unter www.wirbauenfuersleben.de

Die schönsten Fotos von „ELVIS – Das Musical“ am 13. April in Passau gibt es HIER...